Ausbildung Interner Gewässerschutzbeauftragter – Weiterbildung Betriebsbeauftragter Gewässerschutz

Der Interne Gewässerschutzbeauftragte ist für die Umsetzung der Pläne des Betriebes zuständig, mit denen schädliche Umwelteinwirkungen in Bezug auf den Gewässerschutz vermieden werden sollen. Hierbei fungiert er als Schnittstelle zwischen Unternehmen und der entsprechenden Behörde. Das Aufgabenspektrum des Gewässerschutzbeauftragten ist umfangreich. Damit ein Gewässerschutzbeauftragte seine verschiedenen Aufgaben sachgemäß erfüllen kann, ist eine fundierte Ausbildung Interner Gewässerschutzbeauftragter notwendig. In dieser Interner Gewässerschutzbeauftragter Weiterbildung wird Ihnen alles was Sie brauchen, um diesen Aufgaben als Betriebsbeauftragter für Gewässerschutz gerecht zu werden, vermittelt. Ein Interner Gewässerschutzbeauftragter ist unter anderem dafür zuständig, die Abwasseranlagen regelmäßig auf deren Funktionsfähigkeit, ordnungsgemäßen Betrieb und Wartung zu überprüfen und übernimmt allgemein Kontrollaufgaben zur Überwachung und Einhaltung der Vorschriften, Bedingungen und Auflagen.

Diese Aufgaben sind im §21b des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) geregelt und sollen auf geeignete Abwasserbehandlungsverfahren, eine geringe Menge an Abwasser und eine umweltfreundliche Produktion hinwirken. Der Gewässerschutzbeauftragte muss dem Betreiber außerdem jährlich Bericht erstatten. Mit der Ausbildung Interner Gewässerschutzbeauftragter bereiten Sie sich optimal auf die Umsetzung dieser Aufgaben auf! Der praxiserfahrene Trainer und zahlreiche anwendungsorientierte Übungen gewährleisten hierbei einen maximalen Wissenstransfer und helfen Ihnen dabei, das Gelernte nach der Interner Gewässerschutzbeauftragter Weiterbildung effizient und nachhaltig in die Praxis umzusetzen!

Die Inhalte der Ausbildung Interner Gewässerschutzbeauftragter  

Gewässerschutz
•  Abwasserbehandlung, -reinigung, -einleitung und -abgabenrecht
•  Genehmigungsverfahren
•  Verhalten bei Störfällen
•  Verwaltungsrecht im Gewässerschutz

Wasserrecht
•  6. Novelle zum Wasserhaushaltsgesetz
•  Abwasserabgabe
•  Indirekteinleiterverordnung
•  Wassernutzungsentgelte

Gefahrstoffrecht
•  Betriebliche Gefahrstoffe
•  Lagerung gefährlicher Stoffe nach VbF und TRGS – Anforderungen
•  Sicherheitsdatenblätter und Betriebsanweisungen

Wassergefährdende Stoffe
•  Neue Anlagenverordnung VAwS
•  Risikopotenzial
•  Abfüllplätze, Abdichtungssysteme und technische Bauweisen gestalten
•  Anlagen zum Herstellen und Behandeln von wassergefährdenden Stoffen

Alle Informationen zu Ihrer Ausbildung

VorlageWeitere Infos, Termine & Anmeldung

Hier erhalten Sie Infos zu den Preisen, den nächsten Terminen und den Veranstaltungsorten in Ihrer Nähe! Sie möchten diese Schulung besuchen? Dann melden Sie sich gleich zu Ihrem Wunschtermin an!

Infos & Anmeldung

PDFDownload der Schulungsinhalte

Laden Sie sich die Inhalte dieser Schulung bequem und kostenfrei als PDF-Datei herunter. Informieren Sie sich über diese und viele weitere Schulungen aus unserem umfangreichen Ausbildungsprogramm!

Download Inhalte

Ihre 8-in-1 Bausteine im Schulungspreis kostenfrei enthalten

8in1_neu1. TOP – Schulung inkl. Beispiele direkt aus der Praxis
2. Wertvolles Vorlagen-Paket – zur direkten Umsetzung im Unternehmen
3. Vorab-Selbstlernteil – auf Basis eines E-Learning Kurses (Durcharbeit freiwillig – keine Voraussetzung zur Schulungsteilnahme)
4. Teilnehmerunterlagen – schriftlich & als E-Book auf Ihrem USB-Stick
5. Qualifikationsbescheinigung & Zertifikat – in Deutsch als auch auf Englisch
6. E-Learning Kurse – exklusiv zur Schulung Ihrer Mitarbeiter
7. Monatlicher Expertenbrief – so lernen Sie nachhaltig und bleiben stets informiert
8. Fotoshow – exklusive Bilder

Kostenloser E-Learning Kurs – Arbeitsanweisungen erstellen

Dieser kostenlose E-Learning Kurs vermittelt Ihnen das Grundlagenwissen über Arbeitsanweisungen. Erfahren Sie innerhalb kürzester Zeit mehr über den Aufbau von Arbeitsanweisungen, wie Sie diese erstellen und wie sich Arbeitsanweisungen positiv auf Ihre Arbeitsprozesse auswirken.