Schulung HACCP und Risikomanagement – Weiterbildung zum Thema Lebensmittelsicherheit

In den verschiedensten Bereichen der Liefer- und Herstellungskette können jederzeit Gefahren für die Lebensmittel- sicherheit auftreten, welche rechtzeitig identifiziert und nachhaltig beseitigt werden müssen. Das global anerkannte HACCP Konzept (HACCP = Hazard Analysis Critical Control Point) wird von der europäischen Gesetzgebung in der Verordnung (EG) 852-2004 für alle Lebensmittelunternehmen vorgeschrieben.

Zudem wird ein funktionierendes HACCP-Konzept von allen relevanten Zertifizierungsstandards für Lebensmittelsicherheit gefordert. Es reicht jedoch nicht aus, CCP’s (Critical Control Points) zu ermitteln und zu lenken, denn das wesentliche Element des HACCP Konzept ist es, eine Gefahrenanalyse durchzuführen und Präventivprogramme festzulegen.

Profitieren Sie jetzt von dieser Schulung HACCP und lernen Sie ein durch ein präventives Risikomanagement die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten. Die Schulung HACCP und Risikomanagement bietet Ihnen einen optimalen Einstieg in den Themenbereich HACCP und Risikomanagement und vermittelt Ihnen fundierte Kenntnisse zur HACCP Gefahrenanalyse und der Steuerung von CCP’s basierend auf dem Codex Alimentarius. Der praxiserfahrene Trainer, ein ausgefeiltes Trainingskonzept und zahlreiche anwendungsbezogene Aufgaben gewährleisten hierbei einen maximalen Wissenstransfer und unterstützen Sie dabei, das Gelernte im Anschluss an die HACCP und Risikomanagement Weiterbildung direkt und effizient in Ihrem Unternehmen umzusetzen!

Die Inhalte der Schulung HACCP & Risikomanagement Weiterbildung 

Lebensmittelrecht und Standards
• Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen
• Lebensmittelsicherheitsstandards (IFS, BRC, ISO 22.000, FSSC) – Anforderungen
• EU und nationales Hygienerecht
• Codex Alimentarius

Das HACCP Konzept und seine Bestandteile
• Codex Alimentarius – 12 Grundsätze
• HACCP-Team – Zusammensetzung und Arbeit
• Vor-Ort-Bestätigung und Produktionsfließbilder
• Verwendungszweck und Produktbeschreibungen

Praxisanwendung
• Eine Gefahrenanalyse zu Prozess- und Umfeldrisiken durchführen – Risikoklassifizierung anwenden
• CCPs und CPs mit Hilfe des Entscheidungsbaums ermitteln
• Steuerungsmaßnahmen für CCPs und CPs festlegen – HACCP-Plan

HACCP Plan
• CCPs (Critical Control Points) ermitteln
• CPs (Control-Points) festlegen
• Grenzwerte festlegen
• Steuerung der CCPs und CPs – Monitoring-Programme
• Korrekturmaßnahmen festlegen
• Produkthaftung
• HACCP System dokumentieren und verifizieren

Gefahrenanalysen durchführen
• Gefahrenanalysemethoden
• Risikoklassifizierung
• Entscheidungsbaum nach Codex Alimentarius
• FMEA (Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse)
• Besondere Risiken  – Fremdkörper, GVO, Allergene
• Prozess- und Umfeldrisiken betrachten
• Risiken bewerten

Alle Informationen zu Ihrer Ausbildung

VorlageWeitere Infos, Termine & Anmeldung

Hier erhalten Sie Infos zu den Preisen, den nächsten Terminen und den Veranstaltungsorten in Ihrer Nähe! Sie möchten diese Schulung besuchen? Dann melden Sie sich gleich zu Ihrem Wunschtermin an!

Infos & Anmeldung

PDFDownload der Schulungsinhalte

Laden Sie sich die Inhalte dieser Schulung bequem und kostenfrei als PDF-Datei herunter. Informieren Sie sich über diese und viele weitere Schulungen aus unserem umfangreichen Ausbildungsprogramm!

Download Inhalte

Ihre 8-in-1 Bausteine im Schulungspreis kostenfrei enthalten

8in1_neu1. TOP – Schulung inkl. Beispiele direkt aus der Praxis
2. Wertvolles Vorlagen-Paket – zur direkten Umsetzung im Unternehmen
3. Vorab-Selbstlernteil – auf Basis eines E-Learning Kurses (Durcharbeit freiwillig – keine Voraussetzung zur Schulungsteilnahme)
4. Teilnehmerunterlagen – schriftlich & als E-Book auf Ihrem USB-Stick
5. Qualifikationsbescheinigung & Zertifikat – in Deutsch als auch auf Englisch
6. E-Learning Kurse – exklusiv zur Schulung Ihrer Mitarbeiter
7. Monatlicher Expertenbrief – so lernen Sie nachhaltig und bleiben stets informiert
8. Fotoshow – exklusive Bilder